Menü
Marie-Elise-Kayser Schule Erfurt
Leipziger Straße 15, 99085 Erfurt
Tel: 0361 – 6792 – 0
Fax: 0361 – 6792 – 118
www.meks-erfurt.de
marie-elise-kayser-schule_at_erfurt.de

Medizinische/r Technologe/in für Radiologie

Zugangsvorraussetzungen

  • Realschul- oder Hauptschulabschluss und Berufsausbildung mit Abschluss (2-jährig) bzw. Abitur
  • Deutsch (B2)
  • Führungszeugnis, gesundheitliche Eignung durch ärztliches Attest
  • Nachweis Impfstatus über den Impfausweis, inkl. Hepatitis A und B, sowie Masern und Covid
  • Ausbildungsvertrag mit dem Träger (KH & amulante Radiologiepraxen)

Berufsziel

MTRs für Radiologie führen auf Anforderung des Arztes/in selbständig Röntgenuntersuchungen an den Geräten in der Röntgendiagnostik durch. Dabei ist ein hohes Maß an Fachwissen in Anatomie sowie im physikalisch-technischen Bereich für die korrekte Bedienung notwendig. In der Strahlentherapie bestrahlt die/der MTRA zielgenau Patienten/innen, die u.a. an Tumoren erkrankt sind. In der Nuklearmedizin werden radioaktive Stoffe den Patienten verabreicht, die MTRs im Labor mit herstellen können müssen. Anschließend werden Untersuchungen zur Verteilung der radioaktiven Stoffe im Körper der Patienten/innen durchgeführt. MTRs haben einen intensiven Kontakt zu den Patienten.

Einsatzbereiche

  • Radiologische Kliniken in Krankenhäusern
  • Praxen für Radiologie/Nuklearmedizin/Strahlentherapie
  • Industrie für Medizinprodukte und Medizintechnik

Ausbildungsverlauf

  • Dauer 3 Jahre, theoretische und praktische Ausbildung an der MEKS
  • praktische Ausbildung in radiologischen Abt. & Praxen

Finanzierung

  • Ausbildungsvergütung durch Träger
  • die Ausbildung ist schulgeldfrei

Bewerbung

  • direkt bei Radiologischen Kliniken in Krankenhäusern und Praxen
Unsere Website benutzt funktionale Cookies (z.B. Session-Cookies), um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern. Kein Tracking, keine Statistik. Über die Ausführung externer Scripte (OpenStreetMap) entscheiden Sie. Datenschutzerklärung
Ich habe die Hinweise gelesen