Menü
Marie-Elise-Kayser Schule Erfurt
Leipziger Straße 15, 99085 Erfurt
Tel: 0361 – 6792 – 0
Fax: 0361 – 6792 – 118
www.meks-erfurt.de
marie-elise-kayser-schule_at_erfurt.de

Medizinische/r Technologe/in für Laboratoriumsanalytik

Zugangsvorraussetzungen

  • Realschul- oder Hauptschulabschluss und Berufsausbildung mit Abschluss (2-jährig) bzw. Abitur
  • Führungszeugnis, gesundheitliche Eignung durch ärztliches Attest
  • Nachweis Impfstatus über den Impfausweis, inkl. Hepatitis A und B
  • Interesse an den Fächern Chemie, Biologie und Technik
  • Ausbildungsvertrag mit dem Ausbildungsträger (KH oder Labor)

Berufsziel

Im Rahmen der Erkennung, Behandlung und Vorsorge von Krankheiten führen MTLA laboratoriumsmedizinische Tests durch. Zum täglichen Aufgabenbereich der MTLA gehören u.a. Untersuchungen von Körperflüssigkeiten, Körperausscheidungen sowie Gewebeproben. Grundlage dafür sind unterschiedliche Analysetechniken an modernsten Geräten, die ein hohes Maß an technischem, medizinischem und chemischem Verständnis abverlangen und durch eigens durchgeführte Qualitätssicherungsmaßnahmen kontrolliert werden.

Einsatzbereiche

  • diagnostische Labore in MVZ, Krankenhäusern, Facharztpraxen
  • Institute
  • Gesundheitsbehörden
  • Forschungszentren
  • zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten (Praxisanleiter, POCT, Systemmanager...)

Ausbildungsverlauf

  • Dauer 3 Jahre (Vollzeit) bzw. 5 Jahre (Teilzeit)
  • interprofessionelles Praktikum (120 h)
  • theoretische und praktische Ausbildung an unserer Schule (2600 h)
  • praktische Ausbildung in den Laboren des Trägers (2000 h)

Finanzierung

  • Ausbildungsvergütung durch Träger
  • Ausbildung ist schulgeldfrei

Wie bewerbe ich mich?

  • beim Ausbildungsträger (siehe Einsatzbereiche)
Unsere Website benutzt funktionale Cookies (z.B. Session-Cookies), um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern. Kein Tracking, keine Statistik. Über die Ausführung externer Scripte (OpenStreetMap) entscheiden Sie. Datenschutzerklärung
Ich habe die Hinweise gelesen