Heilerziehungspflege

Anfragen bitte an die Fachrichtungsleiterin Heilerziehungspflege

Elena Hesse - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 0361/6792-133

 

 

Zugangsvoraussetzungen

 

 

oder

 

 

Finanzierung

 

nach Bafög (nicht rückzahlungspflichtig) oder nach Aufstiegs-Bafög (tlw. rückzahlungspflichtig)
Ausbildung ist schulgeldfrei

 

Berufsziel

 

Heilerziehungspfleger*innen werden als sozialpädagogisch-heilpädagogisch und pflegerische Fachkräfte tätig. Sie arbeiten eigenverantwortlich und selbstständig. Ihre Aufgabe besteht darin, Menschen mit Behinderungen aller Altersgruppen zu fördern und zu unterstützen, sowie sie bei der sozialen und beruflichen Eingliederung zu begleiten.
Mit dem Abschluss erlangen die Absolventen auch die Anerkennung als Pflegefachkraft.

 

Einsatzbereiche:

 

 

Ausbildungsverlauf

 

 

Ausbildungsstruktur

 


Fachrichtungsübergreifende Lernbereiche

 

 


Module

 

 

Fachhochschulreife

 

Die bundesweit gültige Studienberechtigung für alle Fachrichtungen an Fachhochschulen kann erworben werden.

 

Berufsperspektiven

 

 

Einzureichende Bewerbungsunterlagen

 

 

 

.