Kinderpflege

Anfragen bitte an die Fachrichtungsleiterin Kinderpflege

Petra Weinreich - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 0361/6792-133

 

Zugangsvoraussetzungen

Finanzierung

nach BAföG, nicht rückzahlungspflichtig
Ausbildung ist schulgeldfrei

Ausbildungsverlauf

Wichtige Lernbereiche sind

Berufsziel und Aufgabenbereiche

Kinderpflegerin/Kinderpfleger werden dort eingesetzt, wo sie die Eltern, sozial-pädagogische Fachkräfte oder die Kinderkrankenschwester bei der Pflege und Erziehung des Kindes unterstützen können.
Sie sind für alle Belange, der ihnen anvertrauten Kinder, mit verantwortlich.
Eine wichtige Aufgabe besteht darin, dafür zu sorgen, dass sich die Kinder in ihrer unmittelbaren Umgebung wohl und geborgen fühlen.
Aus diesem Grund werden hohe Anforderungen an Sensibilität, Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Belange der Kinder gestellt und eine gute Beobachtungsgabe, schnelles Reaktionsvermögen, Geduld und Ausdauer auch in schwierigen Situationen erwartet.
Ein ausgeprägtes Interesse an musischer und sportlicher Betätigung bildet eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit der Kinderpflegerin / Kinderpfleger.

Die Ausbildung zum Kinderpfleger ermöglicht weiterführende Bildungsgänge, z. B. eine Fachschulausbildung für Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege, zu absolvieren.

Mögliche Einsatzbereiche der Kinderpfleger/innen

Einzureichende Bewerbungsunterlagen

-